9400 Wolfsberg im Lavanttal

Informationen, Geschichte und Daten zur Stadt Wolfsberg in Kärnten.

Das Rathaus in Wolfsberg im Lavanttal

Wolfsberg

Wappen von WolfsbergDie Stadtgemeinde Wolfsberg liegt mitten im Lavanttal und wird im Osten von der Koralpe (zugleich Landesgrenze zur Steiermark) und im Westen von der Saualpe begrenzt. Ihr Zentrum ist als Bezirksstadt sowohl Wirtschafts-, Verwaltungs-, Dienstleistungs- und Schulzentrum, während die Peripherie durch Landwirtschaft (darunter auch Weinbau) und Fremdenverkehr bestimmt wird. Zur Sicherung des wohl schon 1007 (s. 1000 Jahre Wolfserg) von König Heinrich II. dem Hochstift Bamberg geschenkten Oberen Lavanttales erbauten die Bischöfe an strategisch günstiger Stelle die 1178 erstmals genannte Burg Wolfsberg, an deren Fuß sich eine Händler- und Gewerbesiedlung entwickelte, welche ab 1275 eine Stadt im Rechtssinne war. Unter Bischof Werntho (1328–1335) wurde Wolfsberg Sitz des Vizedoms (Güterverwalter) und blieb es bis zum Verkauf der bambergischen Herrschaften an den österreichischen Staat 1759. Die im Umfang des alten Stadtburgfriedes nach 1849 konstituierte Stadtgemeinde blieb bis 1954 unverändert, erfuhr aber seitdem beständige Erweiterungen, besonders 1973, als sie mit großen Teilen der ehemaligen Gemeinden St. Stefan, St. Margarethen, Waldenstein, Frantschach-St. Gertraud, St. Michael, St. Marein und Gräbern-Prebl zu einer neuen Großgemeinde vereinigt wurde, von der sich lediglich Frantschach-St. Gertraud nach einer Volksbefragung wieder verselbständigen konnte (1997). Siehe Gemeindewappen Wolfsberg.

65 Ortschaften in 9400 Wolfsberg

Aichberg, Altendorf, Arling, Auen, Eselsdorf, Forst, Glein, Gräbern, Gries, Großedling, Hartelsberg, Hartneidstein, Hattendorf, Hintertheißenegg, Kleinedling, Kleinwinklern, Klippitztörl, Kötsch, Kragelsdorf, Lading, Lausing, Leiwald, Magersdorf, Maildorf, Michaelsdorf, Oberleidenberg, Paildorf, Pfaffendorf, Pollheim, Prebl, Preims, Priel, Raggl, Reding, Reideben, Reinfelsdorf, Reisberg, Rieding, Riegelsdorf, Ritzing, Schilting, Schleifen, Schoßbach, Schwemmtratten, Siegelsdorf, St. Jakob, St. Johann, St. Marein, St. Margarethen im Lavanttal, St. Michael, St. Stefan im Lavanttal, St. Thomas, Thürn, Unterleidenberg, Völking, Vordergumitsch, Vordertheißenegg, Waldenstein, Weißenbach Gumitsch, Weißenbach Rieding, Witra, Wois, Wolfsberg, Wolkersdorf, Wölling

Sehenswürdigkeiten & Freizeit in Wolfsberg

Daten Mitglieder
  • 91 Einwohner je km²
  • Einwohner: 25.083 (1. Jän. 2015)
  • Fläche: 278,3 km²
  • Seehöhe: 463 m
  • Postleitzahl: 9400
  • Telefonvorwahl: 0 43 52
  • Partnerstadt:
    www.herzogenaurach.de
    www.varpalota.hu
  • Bgm. Hans-Peter Schlagholz (SPÖ)
  • 1. Vizebgm. Ewald Mauritsch (SPÖ)
  • 2. Vizebgm. Dr. Manuela Karner (SPÖ)
  • STR Christian Stückler (SPÖ)
  • STR Alexander Radl (SPÖ)
  • STR Josef Steinkellner (ÖVP)
  • STR Johannes Loibnegger (FPÖ)
  • Wahlergebnisse
Name Adresse Links

Wolfsberg / Ktn

Rathausplatz 1
9400Wolfsberg
Tel.: 04352/537-0

www.wolfsberg.at
www.tourismus-wolfsberg.at
Facebook
Youtube

Auf Karte zeigen

 

(de) 5